Forchheim Mobile Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Angeln im Trubachtal

zwischen Egloffstein und Pretzfeld

Fischen in Egloffstein:

Auf 1,2 km Länge der Trubach warten Bachforellen, Bachsaiblinge und Äschen darauf, sich auf Ihren Köder zu stürzen.

Unter Vorlage Ihres Fischereischeines können Sie für 12,00 € einen ganzen Tag bei uns angeln.

Die Tageskarten sind hier erhältlich:

 > Touristinfo Egloffstein - 09197 / 202

 > Pension Mühle - 09197 / 1544

 > Gasthof Schlehenmühle - 09197 / 291

 > Brennerei Brück - 09197 / 698939

Folgende Punkte müssen beachtet werden:

1. Der gültige staatliche Fischereischein ist erforderlich.
2. Das Betriebsgelände der Wichsensteiner Wassergruppe darf nicht betreten werden.
3. Beschädigungen an Wiesen und sonstigen Grundstücken ist strengstens verboten.
4. Der Angelplatz ist sauber zu hinterlassen.
5. Gestattet ist nur eine Angel mit einem Haken (keine Mehrfachhaken)
6. Alle Fische sind, sobald sie in Besitz (Kescher, Eimer, Rucksack, etc.) genommen sind, oben auf dem Tageserlaubnisschein einzutragen.
7. Pro Tageskarte ist die Mitnahme von höchstens 2 Fischen gestattet.
8. Die Hälterung der Fische zum Zweck des Austausches ist verboten.
9. Das Fischen von Brücken ist verboten.
10. Den Anordnungen von Kontrollpersonen ist unbedingt Folge zu leisten.
11. Gestattet ist ausschließlich das befischen mit Kunstköder (Fliege, Blinker usw.) Verwendung von Naturköder (Würmer, Maden usw.) ist verboten.
12. Folgende Schonzeiten und Mindestmasse sind zu beachten.
     Bachforelle: 01.10. bis 28.02., 30 cm
     Bachsaibling 01.10. bis 28.02., 22 cm
     Äsche 01.01. bis 30.04., 35 cm
     Wenn nicht anders angegeben, gelten die gesetzlichen Vorgaben.
13. Untermaßige Fische sind unverzüglich und vorsichtig zurückzusetzen.
14. Erlaubnisschein einschl. eingetragener Fangergebnisse ist bei der
Ausgabestelle wieder abzugeben.

Die Nichtbeachtung einer dieser Punkte führt zum ersatzlosen Einzug des Tageserlaubnisscheins.