Klettern in der Fränkischen Schweiz | Urlaub in Franken

Navigation

Über Google+ teilen!

Willkommen im bekanntesten Klettergebiet Deutschlands

Kletterer aus aller Welt treffen sich im Trubachtal.

Das Trubachtal und die Fränkische Schweiz zählen zu den besten Klettergebieten Europas.

Es sind unzählige Felsen mit einer großer Anzahl an Kletterrouten sämtlicher Schwierigkeitsgrade vorhanden. Die durchschnittliche Wandhöhe liegt bei ca. 10 - 30 Meter und es gibt hauptsächlich überhängende Klettereien an rauen, löchrigem Kalkgestein. Es wurden immer wieder in Erstbegehungen, Meilensteine bei den Schwierigkeitsgraden gelegt. Inzwischen gibt es ca. 50 Routen im 11. und über 1000 Routen im 10. Grad.
Erstbegehungen wurden in Gästebüchern festgehalten. Aufzeichnungen können in der Tourist-Info in Obertrubach eingesehen werden.



Eldorado oder BlechsteinSimon Bauernschmidt
Kletterkonzept Obertrubach und Kletterkonzept Egloffstein
Um die Wünche der Kletterfans mit den Bedürfnissen der Tier- & Pflanzenwelt in Einklang zu bringen, haben Naturschutzverbände, die Gemeinden Obertrubach und Egloffstein und der Naturpark Fränkische Schweiz - Veldensteiner Forst zusammen Kletterkonzepte erarbeitet, die Kletterspaß mit Naturschutz verbinden.


Klettern im Trubachtal: von einfach bis hochalpin, alles ist möglich! Viele bekannte und hochalpine Touren befinden sich im Trubachtal. Auch das Rotpunktklettern wurde hier erfunden und es gibt auch eine Vielzahl an Bouldermöglichkeiten. Desweiteren befindet sich das Denkmal Bühler-Haken auf dem Adlerfels im Trubachtal. Hier im Trubachtal wird seit 150 Jahren geklettert. Namhafte und weltbekannte Kletterer wie Wolfgang Güllich, Kurt Albert und viele mehr sammelten hier Klettererfahrung. Das feste, griffige Gestein der Felsen und die Vielzahl der Touren sind gute Ausgangspunkte für Klettererfahrene oder Einsteiger.
Hier gehts zu den Felsen im Trubachtal.

Logo KIZ

Kletter-Infozentrum in Obertrubach
Im Kletter-Infozentrum in Obertrubach können Gäste und Kletterer sich übers Klettern im gesamten Frankenjura, in der Fränkischen Schweiz und im Trubachtal informieren.
Das Kletter-Infozentrum ist ganzjährig zugänglich. Es befindet sich am südlichen Ortsausgang in Richtung Wolfsberg. www.kletterinfozentrum.de



Zeltplatz Gasthaus "Oma Eichler"

Die Kletterfamilie fühlt sich im Trubachtal sehr wohl; der Zeltplatz der Oma Eichler ist seit je her der Treffpunkt für Kletterbegeisterte, hier wird man gut beraten und es werden Erfahrungen ausgetauscht.


Grab von Extremkletterer Wolfgang Güllich im Obertrubacher Friedhof
Grab von Wolfgang Güllich in ObertrubachTreffen mit Kletterfamilie Güllich
Auf dem Obertrubacher Friedhof befindet sich das Grab von Wolfgang Güllich. Kletterer aus aller Welt besuchen auf ihrer Kletterreise den berühmten Klettererer und tragen sich ins Logbuch ein. Ergreifende Texte, die die Verbundenheit zelebrieren,  sind zu lesen.
Zwei dieser Bücher hat Familie Güllich der kleinen Ausstellung mit Fotos und Büchern von Wolfgang Güllich und Kurt Albert, die sich in der Tourist-Info in Obertrubach befinden, überlassen. Interessierte können diese kleine Sammlung während der Öffnungszeiten der Tourist-Info Obertrubach einsehen.


Veranstaltungs-Hinweis:
Marmot-Frankenjura-Kletterfestival vom 25. bis 28. MAI in Königstein
www.kletterfestival.org