Forchheim Mobile Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Fachwerkhäuser, Mühlen und mehr

Neben Burgen, Höhlen und Osterbrunnen warten im Trubachtal noch viele weitere Sehenswürdigkeiten auf Sie.

Neben Burgen, Höhlen, Kirchen und Osterbrunnen warten im Trubachtal noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf Sie. Besuchen Sie unsere traditionellen Kirchweihen und Dorffeste oder entdecken Sie die Mühlen und Fachwerkhäuser der Urlaubsregion.

Zwischen Ende April und Anfang Dezember finden viele weitere Kirchweihfeste in beinahe jedem Dorf der Fränkischen Schweiz statt. Die Kirchweihen, vor Ort auch „Kerwa“ genannt, werden traditionell von Donnerstag bis Dienstag im Dorfgasthaus, im Festzelt oder im Vereinshaus gefeiert. Bei Blas- und Rockmusik, mit einem Festumzug, Schaustellerbetrieb, Markttreiben und regionalen Köstlichkeiten geht es immer gesellig zu. Feiern Sie einfach mit!

Entdecken Sie außerdem die typisch fränkischen Fachwerkhäuser und die romantische Mühlenlandschaft, für die die Region zwischen Bamberg, Nürnberg und Bayreuth bekannt ist. Allein im Trubachtal gab es 26 Mühlen an Trubach und Nebenbächen.

Um die Backtradition und somit die gesamte regionale Kulturlandschaft hautnah zu erleben, empfehlen wir Ihnen eine Mühlenwanderung. Von der Quelle der Trubach in Obertrubach führt beispielsweise der Trubachtal-Wanderweg bis nach Pretzfeld an 19 Mühlen vorbei; hier kann man auf den Pfaden des Müllerhandwerks wandeln und sich über die Bedeutung der Mühlen für die Region informieren. Im kleinen Mühlenmuseum in der Mühle der Familie Wirth in Egloffstein kann man eine Mühle anschaulich erleben.

Schon das Trubachtal allein ist der schönste Garten der Natur. Ruhe und Entspannung finden Sie aber auch in den Park- und Kneippanlagen.
Traumhafte Aussichten erleben Sie beim Besuch unserer Aussichtspunkte- und Türme, die Ihnen einen unvergesslichen Blick über die tiefen Täler und weiten Landschaften der Region geben.

Sichern Sie sich am besten gleich hier die Erlebnis-Card, mit der Sie sich Eintrittsgelder oder Benutzungsgebühren in Höhe von mindestens zehn Prozent des Normalpreises bei vielen Sehenswürdigkeiten der Region sparen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu weiteren Attraktionen und mehr.