Forchheim Mobile Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

3. Wandertag

von Obertrubach nach Egloffstein und wieder nach Obertrubach

Gehzeit ca. 7 Stunden - ca. 24 km

Für in Bärnfels untergebrachte Wanderfreunde bietet sich für das erste Teilstück des Weges nach Egloffstein der mit rotem Punkt markierte Wanderweg zum Signalstein an.

In Obertrubach beginnt man an der Wandertafel am Rathaus seine Tagestour. Sie führt über Hundsdorf zum Signalstein einem 582 Meter hohen Aussichtsfelsen mit Windrose. Nächstes Wanderziel ist der Luftkurort Egloffstein im Trubachtal. Die etwa 800 Jahre alte Burg ist noch heute Sitz eines der ältesten oberfränkischen Adelsgeschlechter: Der Freiherren von Egloffstein.

Sehenswert ist die barocke Schlosskirche; lohnenswert auch der Gang zum Felsentor. Eine Rotring-Markierung führt nach dort.

Vom Schlossberg nehmen wir den Weg ins Arlesbrunnental und zum Dietersberg, die dort befindliche Kirchenruine mit der Grablege der Freiherren von Egloffstein. Durch die Kirschgärten auf der Jura-Hochfläche erreicht man Thuisbrunn mit seiner Burgruine. Abwechslungsreich ist das folgende Wegstück über Dörnhof, die Spießmühle nach Großenohe mit der Felskulisse der "fränkischen" Drei Zinnen. Über den Burggraf-Felsen gelangen wir nach Untertrubach. Der weitere nach Obertrubach führende Talwanderweg, vorbei an der Ruine Wolfsberg, eindrucksvollen Kletterfelsen und alten Mühlen, gehört zum Schönsten, was die Fränkische Schweiz Wanderern anzubieten hat.

Wer in Bärnfels untergebracht ist muss von Obertrubach aus ein Stück die Straße nach Gößweinstein benutzen. Beim Wanderparkplatz des Therapeutischen Wanderweges verlässt er die Straße. Unser Wanderzeichen weist freilich bis Bärnfels jetzt in umgekehrter Richtung! Der Weg durchs Gründleinstal ist noch einmal ein ganz besonderer Leckerbissen.

Unterkunftsbetrieb
Gasthof Alte Post, Trubachtalstr. 2, 91286 Obertrubach
09245 322, www.postritter.de, familie@postritter.de

oder Gasthof Drei Linden in Bärnfels
für die gesamte Tour, mit Hol- und Bringservice von und zu den Etappenzielen und -Starts, siehe Wanderangebot www.drei-linden.com