Forchheim Mobile Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Der Trubachweg Geologie-Kultur-Klettern

Der Trubachweg bietet auf engem Raum einen Überblick, wie geologische Gegebenheiten, Verwitterung der Oberfläche, Veränderungen der Umwelt und die Besiedelung der Landschaft miteinander verwoben sind.

Das Landschaftsbild um Obertrubach und Bärnfels wird von Felsen, tief eingeschnittenen Tälern, Karstquellen, Bächen, der wasserarmen Albhochfläche und Höhlen geprägt. Dazwischen sind Zeugnisse historischer Besiedelung und Bewirtschaftung der Flure eingestreut.

Der TRUBACHWEG Geologie - Kultur - Klettern bietet auf engem Raum einen Überblick, wie geologische Gegebenheiten, Verwitterung der Oberfläche, Veränderung der Umwelt und Besiedlung miteinander verwoben sind. Er soll anregen, sich mit dem Charakter dieser Landschaft zu beschäftigen und sie unter einem neuen Blickwinkel zu sehen.

Diese Zusammenhänge kann man auf drei unterschiedlich langen Wegen erfahren. Dabei befasst sich der "Ur-Trubachweg", die Wolfsberg-Route vorwiegend mit dem internen geologischen Aufbau des Gebietes.

Die Bärnfels-Route hat ihren Schwerpunkt auf der morphologischen Entwicklung der Oberfläche.
Die Sportplatz-Route dokumentiert die Zerfallsprozesse der Felsen, die zur ständigen Veränderung der Oberfläche der Fränkischen Alb führen.

Auf insgesamt 29 Tafeln werden die geologischen und morphologischen Gegebenheiten dieses abwechslungsreichen Naturraumes erläutert.

Die Tafeln weisen auch auf manche heute kaum noch sichtbaren Reste früherer bäuerlicher Tätigkeit hin, die nach wie vor das Bild dieser durch menschliche Arbeit geschaffene Kulturlandschaft prägen.

Noch sind frühere Nutzungsweisen wie Ackerterrassen, Hüllweiher, Wassermühlen und Hirtenhäuser sichtbar - doch sie werden immer seltener.

Hier finden Sie den Flyer Seite A
und Seite B.....

Tour-Infos zur Wolfsberg-Route, bitte weiterlesen...