Navigation

Egloffsteiner Kulturweg Nr. 1

Wandern
Frankenfahrer -

01/04 Burg Egloffstein von Frankenfahrer

Frankenfahrer -

02/04 Felsentor von Frankenfahrer

Frankenfahrer -

03/04 Kulturweg 1 von Frankenfahrer

Frankenfahrer -

04/04 Infotafel von Frankenfahrer

Kulturweg Nr. 1 (Egloffstein - Schweinthal - Mostviel - Egloffstein)


Der Weg Nr. 1 (Kulturwegwanderschild mit der jeweiligen Zahl, durchgehend beschildert) startet am Wanderparkplatz in Egloffstein und geht über die Badstraße das Trubachtal entlang (blauer Waagrechtstrich) flußabwärts bis zum Freibad. Hier biegt man nach links ab und geht über die Holzbrücke zur Hauptstraße, weiter nach rechts 100m zur nächsten Kreuzung unterhalb des Burgberges (1. Station: Einführung zur Landschaftsentwicklung). Der Weg verläuft den kurzen steilen Schützenberg hinauf (50 m) biegt nach rechts ab, nach weiteren 100 m (grüner Waagrechtstrich) führt er vor dem vorletzten Haus nach links den Talhang hinauf, über das Felsentor auf die Hochebene. Auf der oberen Talkante geht es nach rechts am Waldrand entlang, nach ca. 300 m wieder nach rechts hinunter über die Frauenhöhle in den Wald (blauer Kreis).



Unten auf dem Forstweg nach links, durch den Forst bis kurz vor Schweinthal (grüner Waagrechtstrich). Hier kreuzen sich die Wanderwege (grüner Waagrechtstrich) und (rotes und weißes Dreieck). Man biegt nach rechts auf den Wanderweg (rotes und weißes Dreieck) bergab in das Trubachtal. Wir folgen dem Wanderweg mit dem (roten und weißen Dreieck) durch Schweinthal, kommen am Hängenden Stein vorbei durch den Wald Richtung Wichsenstein. Vom Waldrand aus nach 200 m biegen wir nach rechts, auf den Weg (schwarzer Kreis). Wir wechseln aber bei nächster Gelegenheit erneut den Weg und wandern über den Dicken Berg nach Schlehenmühle (blauer Kreis). 



In Schlehenmühle kommen wir auf einen neuen Wanderweg mit einem (blauen Kreuz) als Symbol. Diesem folgen wir bergab an Äpfelbach vorbei bis in die Talaue und überqueren die Teerstraße. Weiter auf dem Trubachtalwanderweg nach links flußaufwärts (blauer Waagerechtstrich), nach 100 m rechts über die Trubach und gleich wieder links am Wiesenrand entlang, vorbei am Dammwildgehege bis zur Hauptstraße in Mostviel. Hier wenden wir uns nach links 50 m an der Hauptstraße entlang zum Parkplatz von Gasthof Schloßblick (Einkehrmöglichkeit) rechts am Ende des Parkplatzes folgen wir den Wanderweg Richtung Egloffstein, 300 m nach dem Ort Mostviel fließt von links kleine Bächlein, kurz danach geht es zum Anstieg auf den Balkenstein und den Pfarrfelsen wagen (roter Kreis) und weiter auf dem (gelber Ring) nach Egloffstein hinab und zurück zum Wanderparkplatz.



Der Rundweg geizt nicht mit vielen kleinen landschaftlichen Attraktionen. Der Wanderer kann sich das Felsentor ansehen und die Frauenhöhle mit der Taschenlampe erforschen. Ständig ändert sich das Landschaftsbild - von der Hochfläche über die Wälder am Hang bis zur offenen Trubachaue. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das alte Bewässerungssystem bei Mostviel und der Balkenstein sowie der Pfarrfelsen, von denen aus man am Ende des Rundwegs einen großartigen Blick über das ganze Tal hat.



Auf der Strecke gibt es drei erwähnenswerte Steigungen. Die erste ist der Anstieg hoch zum Felsentor, sie beträgt ca.100 hm (in Serpentinen, teilweise Stufen mit Geländer). Die zweite ist der Weg auf die Hochfläche hinter Schweinthal 170 hm. Die dritte Steigung ist der Anstieg zum Balkenstein auf dem Rückweg, sie beträgt 110 hm (in Serpentinen, teilweise Stufen mit Geländer).

weiterlesen weniger

Tourinfos

Über diese Tour

Startort: Wanderparkplatz Egloffstein Schwierigkeit: mittel Dauer: 4.6 h Länge: 13 km Höhenmeterdifferenz: 469 m Maximale Höhe: 504 m Minimale Höhe: 324 m

Service

Rundweg
Einkehrmöglichkeit

Was zeichnet die Tour aus

60% Kondition

Kontakt

Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

Oberes Tor 1

91320  Ebermannstadt

T: +49 9191 861054

info@fraenkische-schweiz.com

Ersteller

Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

T: +49 9191 861054

info@fraenkische-schweiz.com

Eignung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
grün = geeignet, gelb = witterungsabhängig, rot = ungeeignet, grau = keine Infos vorhanden

Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand

qrcode
Karte

Teile auf...