Egloffsteinerhüll

Egloffsteinerhüll Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Egloffsteinerhüll - Einwohner: 105

Egloffsteinerhüll ist ein kleiner landwirtschaftlich geprägter Ort, mit einem Gasthof mit Biergarten (nur Sonntags und auf Anfrage geöffnet).

Hüll bedeutet kleiner Weiher aus Oberflächenwasser (kein Quellwasser). Früher gab es davon 2 Stück, die beide zugeschüttet wurden.

Orte mit "Hüll" im Ortsnamen sind i.d.R. sehr alt, weil die ersten Ansiedlungen auf der ansonsten wasserlosen Hochfläche um diese Wasserstellen herum gebaut wurden. Auch Egloffsteinerhüll wurde bereits im 12. Jhrd. erstmals erwähnt.
Westlich des Ortes liegt der 569 Meter hohe Kohlenberg.

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Affalterthal - Einwohner: 313  }

Affalterthal

Affalterthal Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Affalterthal - Einwohner: 313 

City

Äpfelbach - Einwohner: 35 }

Äpfelbach

Äpfelbach Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Äpfelbach - Einwohner: 35

City

Bärenthal - Einwohner: 5 }

Bärenthal

Bärenthal Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Bärenthal - Einwohner: 5

City

Bärnfels }

Bärnfels

Bärnfels, 91286 Obertrubach, Deutschland

Bärnfels

City

Bieberbach - Einwohner: 328 }

Bieberbach

Bieberbach Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Bieberbach - Einwohner: 328

City

Dietersberg - Einwohner: 22 }

Dietersberg

Dietersberg Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Dietersberg - Einwohner: 22

City

Geschwand / Linden }

Geschwand / Linden

Geschwand, 91286 Obertrubach, Deutschland

Geschwand / Linden

City

Haselstauden }

Haselstauden

Haselstauden, 91286 Obertrubach, Deutschland

Haselstauden

City

Herzogwind }

Herzogwind

Herzogwind, 91286 Obertrubach, Deutschland

Herzogwind

City

Hundsboden - Einwohner: 74 }

Hundsboden

Hundsboden Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Hundsboden - Einwohner: 74

City

Hundsdorf }

Hundsdorf

Hundsdorf, 91286 Obertrubach, Deutschland

Hundsdorf

City

Hundshaupten - Einwohner: 132 }

Hundshaupten

Hundshaupten Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Hundshaupten - Einwohner: 132

City

Mostviel - Einwohner: 26 }

Mostviel

Mostviel Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Mostviel - Einwohner: 26

City

Neudorf }

Neudorf

Neudorf, 91286 Obertrubach, Deutschland

Neudorf

City

Rothenhof - Einwohner: 28 }

Rothenhof

Rothenhof Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Rothenhof - Einwohner: 28

City

Schlehenmühle - Einwohner: 42 }

Schlehenmühle

Schlehenmühle Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Schlehenmühle - Einwohner: 42

City

Schweinthal - Einwohner: 97 }

Schweinthal

Schweinthal Ortsteil, 91349 Egloffstein, Deutschland

Schweinthal - Einwohner: 97

City

Sorg /Dörfles }

Sorg / Dörfles

Dörfles, 91286 Obertrubach, Deutschland

Sorg /Dörfles

City

Untertrubach }

Untertrubach

Untertrubach, 91286 Obertrubach, Deutschland

Untertrubach

City

Wolfsberg }

Wolfsberg

Wolfsberg, 91286 Obertrubach, Deutschland

Wolfsberg

City

Obertrubach im Wanderparadies Trubachtal }

Obertrubach

Teichstr. 5, 91286 Obertrubach, Deutschland

Obertrubach im Wanderparadies Trubachtal

Resort 2280 Einwohner

City

Eine Burg auf einem Felssporn erhebt oberhalb der roten Hausdächer. }

Egloffstein

Geschlossen

Felsenkellerstr. 20, 91349 Egloffstein, Deutschland

Unbeschwerte Urlaubsfreuden - das erwartet Sie im staatlich anerkannten Luftkurort Egloffstein.

Climatic spa resort Resort 764 Einwohner

City Guide Tourist Information Center

Im Zentrum des Städtedreiecks Bamberg - Bayreuth - Nürnberg liegt am Rande der Fränkischen Schweiz die Stadt Gräfenberg. }

Gräfenberg

Geschlossen

Kirchplatz 8, 91322 Gräfenberg, Deutschland

Im Zentrum des Städtedreiecks Bamberg - Bayreuth - Nürnberg liegt am Rande der Fränkischen Schweiz die Stadt Gräfenberg.

4300 Einwohner

City Tourist Information Center Tourist trip

Ein umgelegter, geflochtener Korb ist mit Moos ausgelegt. Auf dem Moos liegen viele bunte Ostereier. }

Osterbrunnen am Asterbach

bei Untertrubach, 91286 Obertrubach, Deutschland

Eine Hasenfamilie mit zwei Eltern und zwei Kindern sitzt auf einer Bank vor einem Nadelbaum. Vor der Familie liegt ein Korb mit bunten Eiern. }

Osterbrunnen in Geschwand

Geschwand, 91286 Obertrubach, Deutschland

}

Osterbrunnen Kirche Untertrubach

Untertrubach, 91286 Obertrubach, Deutschland

Am 6. Mai 2018 hat die Gemeinde Obertrubach, vertreten durch Bürgermeister Markus Grüner, ein neues nachgebildetes Allianzwappen an der Aufgangseite angebracht.Mit einem Festakt hat die Gemeinde Obertrubach, zusammen mit der Bärnfelser Ortsgruppe des Fränkische Schweiz Verein das neu gestaltete Allianzwapper derer von Egloffstein/Haller vorgestellt.Enthüllt wurde es von einem der Nachfahren, Bertold, Freiherr von Haller zu Hallerstein, der in Großgründlach zu Hause ist. Er sprach ein Grußwort und ging dabei auf die Nachkommen seiner Familie ein. Sie entstammt einem Nürnberger Patriziergeschlecht, weshalb sie im Mittelalter dem Machtzentrum Nürnberg angehörten.Umrahmt wurde die Feier durch die Singgruppe des Fränkische Schweiz Vereins Bärnfels.Das Wappen zierte die Außenmauer der ehemaligen Bärnfelser Burganlage und weist darauf hin, dass die Burg Ende des 15. Jahrhunderts anlässlich der Heirat Gerhaus Haller von Hallerstein und Georg IV von Egloffstein, aus der Gaillenreuther Linie beiden Adelsgeschlechtern Eigentum erstellt wurde.Gertraud oder Gerhaus Haller, Tochter des Nürnberger Patriziers Erhard Haller, der wiederum in Rom 1433 den Ritterschlag erhalten hat und sich seither Freiherr Haller von Hallerstein nennen darf, heiratete laut Burgenforscher Hellmut Kunstmann, Georg IV. von Egloffstein aus dem Gaillenreuther Zweig der Familie und bewohnte die um 1330 erbaute Burg.Die Anlage, die zeitweise sogar aus zwei Burgen bestand, wurde im Bauernkrieg 1525 verbrannt. Obwohl die Eigentümer entschädigt wurden, hat man die Wehranlage nicht mehr aufgebaut. Sie geriet schließlich an das Bistum Bamberg und mit der säkularisation ab 1802 an den bayerischen Staat, der die Burg 1871 verkaufte. Ein Teil geriet in den Besitz des Nürnberger Apothekers Kleemann, der die Burgruine vor dem Verfall bewahrte. 1969 renovierte die Fränkische Schweiz Ortsgruppe Bärnfels die Ruine, die jetzt im Besitz der Familie von Egloffstein ist.Vor dem zweiten Weltkrieg war es an der Auffahrt zur Burg, am Haus in Bärnfels Nr. 13 angebracht. Es war Wind und Wetter ausgesetzt und deshalb stark verwittert.  }

Allianzwappen Haller Egloffstein

Bärnfels-Dorfstraße 38, 91286 Obertrubach, Deutschland

Am 6. Mai 2018 hat die Gemeinde Obertrubach, vertreten durch Bürgermeister Markus Grüner, ein neues nachgebildetes Allianzwappen an der Aufgangseite angebracht.Mit einem Festakt hat die Gemeinde Obertrubach, zusammen mit der Bärnfelser Ortsgruppe des Fränkische Schweiz Verein das neu gestaltete Allianzwapper derer von Egloffstein/Haller vorgestellt.Enthüllt wurde es von einem der Nachfahren, Bertold, Freiherr von Haller zu Hallerstein, der in Großgründlach zu Hause ist. Er sprach ein Grußwort und ging dabei auf die Nachkommen seiner Familie ein. Sie entstammt einem Nürnberger Patriziergeschlecht, weshalb sie im Mittelalter dem Machtzentrum Nürnberg angehörten.Umrahmt wurde die Feier durch die Singgruppe des Fränkische Schweiz Vereins Bärnfels.Das Wappen zierte die Außenmauer der ehemaligen Bärnfelser Burganlage und weist darauf hin, dass die Burg Ende des 15. Jahrhunderts anlässlich der Heirat Gerhaus Haller von Hallerstein und Georg IV von Egloffstein, aus der Gaillenreuther Linie beiden Adelsgeschlechtern Eigentum erstellt wurde.Gertraud oder Gerhaus Haller, Tochter des Nürnberger Patriziers Erhard Haller, der wiederum in Rom 1433 den Ritterschlag erhalten hat und sich seither Freiherr Haller von Hallerstein nennen darf, heiratete laut Burgenforscher Hellmut Kunstmann, Georg IV. von Egloffstein aus dem Gaillenreuther Zweig der Familie und bewohnte die um 1330 erbaute Burg.Die Anlage, die zeitweise sogar aus zwei Burgen bestand, wurde im Bauernkrieg 1525 verbrannt. Obwohl die Eigentümer entschädigt wurden, hat man die Wehranlage nicht mehr aufgebaut. Sie geriet schließlich an das Bistum Bamberg und mit der säkularisation ab 1802 an den bayerischen Staat, der die Burg 1871 verkaufte. Ein Teil geriet in den Besitz des Nürnberger Apothekers Kleemann, der die Burgruine vor dem Verfall bewahrte. 1969 renovierte die Fränkische Schweiz Ortsgruppe Bärnfels die Ruine, die jetzt im Besitz der Familie von Egloffstein ist.Vor dem zweiten Weltkrieg war es an der Auffahrt zur Burg, am Haus in Bärnfels Nr. 13 angebracht. Es war Wind und Wetter ausgesetzt und deshalb stark verwittert. 

Landmark Or Historical Building

}

Alter Backofen aus dem 16. Jahrhundert

Bärnfels-Dorfstraße 24, 91286 Obertrubach, Deutschland

Landmark Or Historical Building

}

Burggraf bei Haselstauden

Haselstauden, 91286 Obertrubach, Deutschland

Landmark Or Historical Building

}

Franzosenstein

Öffnungszeiten

Geschwand, 91286 Obertrubach, Deutschland

Landform

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen
Burgenstrasse Logo
Fränkische Schweiz Logo
Franken Tourismus Logo
Naturpark Fränkische Schweiz - Frankenjura Logo
Metropolregion Logo
Genussregion Oberfranken Logo
Wirtschaftsband A9 Fränkische Schweiz e.V. Logo